tour-foto.de

Archiv

Mir war wohlig warm als ich die Glen Els Distillery verlass. Das Whisky-Tasting war sehr spontan und so musste meine Frau dann das Fahren übernehmen. „Und was machen wir jetzt?“ fragte sie mich. Wir hatten keine Kinder dabei und noch den ganzen Vormittag Zeit. „Auf nach Schierke!“ säuselte ich leicht angetrunken. So fuhr sie also Richtung Schierke los, währenddessen ich auf Google Maps die Location suchte. Ich hatte da eine Idee… Als… Weiterlesen

Das britische Wetter zeigte sich von seiner bekannten Seite. Es regnete schon den ganzen Tag als wir im Bus auf der Insel unterwegs waren. Nicht wirklich die perfekten Voraussetzungen um gute Fotos zu schießen. Regen, so wusste ich es schon aus Island, machten zum Glück meiner Canon nicht viel aus und so probierte ich immer wieder an den Stops mein Glück. Zur Not kann man ja auch bei Regenwetter mit Reflektionen in… Weiterlesen

Es war gegen 8 Uhr morgens, als ich über die belgisch-französische Grenze fuhr. Mein Ziel war ein geschichtsträchtiger Ort. Dünnkirchen. Oder besser gesagt der lange Strand kurz davor. Dort, so hab ich es im Internet gelesen, sollen noch einige Wracks aus der berühmten Operation Dynamo liegen. Als ich dort ankam, galt es sich zu entscheiden, welches der Wracks ich zuerst erkunden wollte. Ich wusste nur, dass eins links und eins rechts von… Weiterlesen

Es tobte ein Sturm über der Ostsee als ich 2018 bei Damp am Hafen stand. Ich hatte vor, die Wellen mit ihrer Gischt zu fotografieren. Es war knapp unter null Grad und bei dem Wind fühlte es sich an wie minus fünfzehn. Durch die eisigen Böhen war es extrem schwierig, etwas im Sucher zu erkennen. Mein Auge tränte sofort. Ich machte einige recht gute Aufnahmen und wechselte dann auf die andere Seite… Weiterlesen

Als ich morgens im Auto saß um meine beiden Kinder in den Kindergarten zu bringen, fuhr ich wie jeden Tag durch ein kleines Waldstück. Die morgendliche Sonne suchte sich ihren Weg durch den spätsommerlichen Frühnebel. Als ich die Szenerie sah, war die Sache klar! Am Kindergarten angekommen hab ich die etwas verdutzten Kinder in Windeseile abgegeben und machte mich auf den Weg nach Hause, meine Kamera zu holen. Mit Lichtgeschwindigkeit flog mein… Weiterlesen

Gegen 21 Uhr saß ich im Auto Richtung Braunschweig. Im Kofferraum lag mein Fahrrad für eine nächtliche Tour durch die zweitgrößte Stadt Niedersachsens bereit. Mein Ziel war es, den Lichtparcours 2020, welcher noch bis zum 09. Oktober geht, abzulichten. An Verschiedenen Stellen entlang der Oker sind dieses Jahr Lichtinstallationen verschiedener Künstler zu bestaunen. Das ganze kann man zu Fuß oder auch auf dem Fahrrad (geht deutlich schneller) absolvieren. Auf Google Maps sind… Weiterlesen

Wochenende, Morgens, 05:00 Uhr, der Wecker klingelt unbarmherzig. Ich drehe mich um und sehe, wie meine Frau mich angrinst. In ihrer Hand ihr E-Book-Reader… Nach einer Katzenwäsche und einen schnellen Espresso sitze ich im Abenteuerbus und fahre Richtung Heide. Die Dämmerung hat bereits eingesetzt. Die Straßen sind noch menschenleer und kaum ein Auto ist unterwegs. So komme ich zügig an mein angesteuertes Ziel: Der Wietzer Berg bei Müden (Aller). Dort angekommen sehe… Weiterlesen

Dieses Bild wurde morgens um 4:15 Uhr an der Ostküste Schwedens in der Nähe von Mönsterås aufgenommen. Nachdem meine Frau mich, gefühlt mitten in der Nacht, mit den Worten: „Tolle blaue Stunde!“ geweckt hat, wollte ich einfach nur weiterschlafen. Dann hörte ich wie meine Frau das Mobilheim verließ und in meinem Kopf hing der Gedanke: >Wenn sie heute morgen tolle Fotos macht und du zu bequem warst, wirst du dich nur darüber… Weiterlesen